17. August 2022

Einladung zum 54. Vereins-Wanderpokalschießen

Liebe Vereinskameraden, liebe Vereinskameradinnen,

nach den Sommerferien führt die Ortenberger Schützengesellschaft von 1559 e.V. wieder das Schießen der örtlichen Vereine um den Vereinswanderpokal und das Schießen um den Wanderpreis der Wildschützen durch. Hierzu laden wir die Mitglieder Ihres Vereins recht herzlich ein. Die Bedingungen haben sich gegenüber den Vorjahren geändert und können auf der Rückseite nochmals nachgelesen werden.

Neu: Eine Mannschaft besteht aus drei Schützen oder Schützinnen, aber mit bis zu fünf Starter. Alle Schützen dürfen in der Disziplin „Luftgewehr Aufgelegt“ starten.

Neben dem Wanderpokal gibt es selbstverständlich auch Sachpreise zu gewinnen.

Die Trainings- und Wettkampftage sind jeweils nur am Mo. 12.09., Do. 15.09., Mo. 19.09., Do. 22.09. sowie Fr. 23.09.2022 ab 19:30 Uhr oder nach Termin-absprache. Der Tag des offenen Schützenhauses mit Siegerehrung aus den Dorfmeisterschaften und dem Wildererschießen ist am Sonntag, dem 25.09.2022.

Bereits während der Sommerferien besteht für die Teilnehmer die Gelegenheit während der üblichen Öffnungszeiten – Montag und Donnerstag ab 19:30 Uhr zu trainieren.

Am Sonntag, den 25. September 2022 ab 13 Uhr laden wir die Bevölkerung zum beliebten „Tag der offenen Tür“ mit dem Schießen um den besten Wildschützen ein. Um 18 Uhr werden dann die Sieger des Vereinspokalschießens und die „Wilderer“ geehrt.

54. Wettkampf um den Vereins-Wanderpokal

Montag, 12.09., Donnerstag, 15.09., Montag, 19.09., Donnerstag, 22.09. und Freitag, den 23.09.2022, oder nach Terminabsprache.

Für das Schießen um den Vereinswanderpokal gelten folgende Bestimmungen:

Disziplin:                   Luftgewehr aufgelegt auf die 10 m-Scheibe

Wettkampf:               Nach dem Probeschießen (10 Schuss) werden insgesamt

                                    15 Wertungsschüsse abgegeben (150 mögliche Ringe)

 

Mannschaften:          Jeder Verein kann eine oder mehrere Mannschaften melden. Eine Mannschaft besteht aus mindestens 3 und höchstens 5  Schützinnen oder Schützen. Alle Schützinnen bzw. Schützen pro Mannschaft schießen „Aufgelegt“.

Gemischte Mannschaften sind nur bei den Herren möglich. Ab drei  gemeldeten Mannschaften in der Damenklasse findet eine separate Damen-Mannschaftswertung statt. Eine Schützin oder ein Schütze kann nur für eine Mannschaft starten.

Ergebnis:               Die 3 besten Schützen einer Mannschaft werden für das Mannschafts-Ergebnis gewertet.

Startgebühr:              15 €  pro Mannschaft; 1 €  pro 15 Schuss für das Trainingsschießen

Aktive Schützinnen oder Schützen eines Schützenvereins sind vom Wettkampf ausgeschlossen.

Das Schießen um den Wanderpreis der Wildschützen findet am Sonntag, den 25.09.2022 ab

13 Uhr statt. Geschossen wird hierbei auf die laufende Wildattrappe. Für die ersten drei Schützen gibt es Vesperkörbe zu gewinnen.

Qualifikation für das Finale:  die 10 besten Schützen des Wildschützen-Wettbewerbs

Finale Wildschützen:             um 16.30 Uhr

Siegerehrungen:                     um 18 Uhr im Schützenhaus

Wir freuen uns auf eine gute Beteiligung der örtlichen Vereine von Ortenberg.

Den Schützinnen und Schützen wünschen wir eine ruhige Hand, ein gutes Auge und viel Erfolg im fairen Wettkampf.


< Zurück zur Startseite